Waren die Strafen zu hart? Formel Schmidt zum GP Österreich 2021 | auto Motor und sport

  • Am Vor Monat

    auto motor und sport

    Max Verstappen zieht an der Spitze einsame Kreise. Dahinter gab es in Spielberg einige Zweikämpfe. Besonders das Duell Norris gegen Perez sorgte für Diskussionen. In unserer neuen Folge „Formel Schmidt“ analysieren unsere Experten den Grand Prix von Österreich.

    Noch mehr Motorsport, Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
    Instagram: automotorun...
    Website: www.auto-motor-und-sport.de
    Facebook: automotorund...

Magicsenna
Magicsenna

Nächste Woche bei Formel schmidt: Warum ist es erlaubt bei Roter Flagge Teile auszutauschen. Im speziellen eine beschädigte Felge und ganz im speziellen bei Hamilton. Viel Spaß. Freu mich schon auf eure deprimierte Laune nächste Folge 🤣

Vor 17 Tage
Magicsenna
Magicsenna

Sprintrennen werden geil. Mal sehen welcher Wingman den gegnerischen Nummer 1 rauskegelt... Red Bull könnte sich das leisten.

Vor 23 Tage
Markus Möstl
Markus Möstl

Zum Teil sind die Strafen nur lächerlich. Wenn zwei Fahrer Nebeneinander durch die Kurve fahren und einer davon im Kies landet ist des Pech, nicht mal absichtlich! Macht’s doch Überholverbot in Kurven oder vor jeder Kurve gelbe Flaggen. Lächerlich, nur lächerlich. Dass sich der Botas in der Box gedreht hat war schon brenzlig aber sicher nicht mit Absicht. Was habt Ihr aus der Formel 1 gemacht? Synkronschwimmen mit 1000 PS. Mich wundert es nicht dass gestandene Rennfahrer auf den ganzen Mist pfeifen!

Vor 27 Tage
tomhtr
tomhtr

Masi ist für mich am falschen Platz

Vor 28 Tage
MR PTRS
MR PTRS

Die F1 ist langweilig weil viel zu viel von Technik abhängt und viel zu wenig vom Fahrer.

Vor 29 Tage
Zak Morningstar
Zak Morningstar

Warum nicht ein gebauter V8 Motor der sich nach dem ersten Einfahren als Elektromotor identifiziert. Passt doch gut in die Zeit und ist politisch korrekt, der erste TransMotor.

Vor 29 Tage
Steffen Schmidt
Steffen Schmidt

Wenn man hier mit den gelben Flaggen so konsequent gewesen wäre wie in Bahrain bei VET (Du bist zwar nicht an einer gelben Flagge vorbeigefahren, aber Du hättet erahnen müssen, dass da eine gelbe Flagge kommt und weil Du nicht langsam genug warst platzt Deine Runde), dann hätte man nicht nur LAT und MAZ sondern jeden einzelnen, der an der Unfallstelle vorbeigefahren ist bestrafen müssen. Keiner war wirklich "bereit für ein plötzliches Hindernis sofort anzuhalten".

Vor 29 Tage
Steffen Schmidt
Steffen Schmidt

Also das mit dem "Platz lassen" ist keine Regel, die den betrifft, der hintendran ist sondern denjenigen, der einen anderen neben sich hat. Perez war neben Norris und dann hat Norris Platz zu lassen...

Vor 29 Tage
Maurice Ullrich
Maurice Ullrich

Norris war vorne. Außerdem hat Norris nicht Perez abgedrängt sondern einfach nur die Linie gehalten. Anders bei der Situation mit Leclerc. Der war schon vor Perez und dieser hat den Kontakt gesucht. Nur weils die gleiche Kurve is, is es nicht die selbe Situation.

Vor 29 Tage
iULTRRa
iULTRRa

Viel zu wenige Subs, für das vorhandene Fachwissen von Michael. Das ist der einzige deutsche F1 Content, der auch international vorzeigbar ist. Daumen hoch, macht weiter so.

Vor 29 Tage
Timo H.
Timo H.

Christian von MSM und das restliche Team macht auch einen super Job . Interessante vlogs vor und an den Wochenenden. Hier die Videos sind aber auch immer on Point 👌🏼

Vor 21 Tag
Jukaiin
Jukaiin

@M Beezy find ich sogar besser

Vor 25 Tage
M Beezy
M Beezy

MSM ist auch wirklich gut.

Vor 27 Tage
Marco
Marco

Ich liebe Formel Schmidt 🥰😍🥰😍

Vor 29 Tage
JaNnIK_R8 720s
JaNnIK_R8 720s

Aber in quali war es unfair mit dem strafen das nur vettel hatte fand ich .

Vor 29 Tage
scuferia
scuferia

Warum hat Mercedes nicht wieder zurückgetauscht am Ende? Dann hätte man zwar den 2. Platz und 3 Punkte in der Team WM verloren, aber Hamilton hätte 3 Punkte mehr in der Fahrer WM, und die ist ja wesentlich wichtiger. Zu mal Bottas all die Jahre schon den Wasserträger spielen musste. 3 Punkte können am Ende ja entscheidend sein wenn schon um jede schnellste Runde gekämpft wird für 1 Punkt...

Vor 29 Tage
exoroxx
exoroxx

So früh im Wettkamp (nach 9 von 23 Rennen) wäre es 1. ein Armutszeugnis/eine Verzweiflungstat, 2. ein voreiliger oder gar unnötiger Verzicht auf Punkte für die Konstrukteurs-WM und 3. eine weitere Demütigung für Bottas, den Hamilton ja gerne weiterhin als Co-Partner (aka dankbares Opfer) im Team behalten möchte. Wegen 3 Punkten mehr für Hamilton macht man da nicht so ein Fass auf, das am Ende noch Wellen schlägt.

Vor 26 Tage
scuferia
scuferia

Die Fahrer WM ist wichtiger, wenn man um den Titel kämpft, für jedes Team. Ron Dennis hat das früher mal in einem Interview erwähnt dass die Fahrer WM immer wichtiger ist als die Team WM wenn er wählen könnte. Es interessiert keine Sau wer Konstrukteurs Weltmeister wird, es gibt Geld ja, aber ob 1 oder 2 spielt keine Rolle wenn man dafür Fahrer WM wird und damit richtig Marketing machen kann.

Vor 29 Tage
Dos Dos
Dos Dos

für FANS ist die fahrer wm wichtiger. für die teams hat die konstrukteurs wm priorität

Vor 29 Tage
MaxthonFan
MaxthonFan

Die Fahrer-WM gibt vielleicht Prestige, aber die Konstrukteurs-WM gibt Kohle.

Vor 29 Tage
Valentin Duss
Valentin Duss

Nein Konstrukteur ist wichtiger

Vor 29 Tage
mak
mak

Hätte man nicht Bottas hinter Hamilton lassen können, Lando wäre dann wohl an beiden vorbei aber Hamilton dann noch 3. geworden, mehr Punkte im WM-Kampf.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

3 punkte unterschied im WDC, aber halt 6 Punkte unterschied im WCC. Mercedes ist der WCC wichtiger, der finanziert am Ende auch einen signifikaten Teil an dem Spaß.

Vor 29 Tage
Mikel
Mikel

Ein 4 Zylinder in der Formel 1? Okayyyyy.... :-( Jaaaaa, die F1 Autos müssen wieder schmaler und kürzer werden. Schumis Ferrari war damals in der Breite 30cm schmaler, das macht auf den engen Kursen sehr viel aus und Perez wäre am Sonntag höchstwahrscheinlich nicht im Kiesbett gelandet...

Vor 29 Tage
exoroxx
exoroxx

@Marcel Länge und Breite generieren über Traktion und Abtrieb aber eben viel Performance, da spielt das Mehrgewicht dann nicht mehr die entscheidende Rolle. Ärgerlich ist nur eben, dass das Überholen (auf den Geraden) nur noch mit DRS möglich ist - und das eigentlich auch nur, wenn der Vordermann nicht ebenfalls DRS nutzen kann. In den Kurven ist entweder kein Platz oder die Performance zu ebenbürtig. Einen Schritt zurück zu gehen zu schmaleren Autos würde wohl vielen Teams nicht schmecken, da es in der Abstimmung sehr viel Möglichkeiten gibt, um die ideale Performance rauszukitzeln. Vermutlich profitiert davon auch die Fahrbarkeit (vor allem im Zusammenhang mit einem langen Radstand). Und generell sehen solche breiten, langen, flachen Boliden im TV einfach noch besser als.

Vor 26 Tage
Marcel
Marcel

Nicht ganz korrekt:). 96 u 97 waren die Autos so breit wie heute 200 cm und danach dann 180 cm. Über einen langen Zeitraum waren die Autos übrigens noch breiter, bis 92 sogar 215 cm. Kürzer gebe ich dir aber recht:)

Vor 29 Tage
Sascha Hentschel
Sascha Hentschel

Sehe ich auch so dass die Strafe für Norris ok ist denn er hat ihm keinen Platz gelassen.

Vor 29 Tage
scuferia
scuferia

Danke Michael Schmidt.

Vor 29 Tage
Andre Schlüter
Andre Schlüter

V10 ohne hybrid. Mit synthetischen Kraftstoff❤️

Vor 29 Tage
Hassan Maluk
Hassan Maluk

Nostalgie in allen Ehren, aber wir leben doch nun mal im Jahre 2021. Wer wird denn da noch auf die Idee kommen einen neuen Verbrennungsmotor zu entwickeln, wenn der Focus auf Kostensenkung und Einfachheit liegt? Ich würde einen Synchron-Reluktanzmotor empfehlen. Sound und Vibrationen kann man künstlich erzeugen. V8-, V10-, V12- Sound.... alles möglich. Bei uns fahren auch jede Menge Kleinwagen mit kleinen 3-Zylinder-Motörschen rum, klingen aber wie V8-Muscle-Cars. Die Zeiten des internal combustion engine sind einfach mal vorbei. Und die Argumente dafür kommen ja von den Teams selber: zu kompliziert, zu teuer, zu fehleranfällig usw.

Vor 29 Tage
Andre Schlüter
Andre Schlüter

@Invalid 1200kg? Warum? Zu V10 zeiten Wogen die Autos um die 600kg. Und selbst 30€ pro Liter wären ein Schnäppchen im Vergleich zu dem was die hybrid Technik kostet.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@MOIN V6 ist halt zu teuer und zu groß, deshalb muss der weg. die MGU-K ist der Hauptbestandteil eines elektrischen KERS Systems, wie es hauptsächlich in der F1 eingesetzt wurde, also da ist der Unterschied recht überschaubar. V8 ist viel zu groß, zu teuer und zu durstig, das wird nix.

Vor 29 Tage
MOIN
MOIN

Meinetwegen können Sie den V6 mit mehr Drehzahl behalten. Ohne mgu-h und K und mit dem Kers aus V8 Zeiten mit mehr elektrischen Kapazität. An die v10 Zeiten kommt nichts heran, auch nicht V12.

Vor 29 Tage
Heinz Harald Bremsen
Heinz Harald Bremsen

Wunschvorstellungen. Beides.

Vor 29 Tage
Mahx M
Mahx M

Mich hätte interessiert, was passiert wäre, wenn Hamilton nach seinem letzten Stopp doch noch an Norris vorbeigekommen wäre. Dann hätte man wiederum die Konstellation VER-BOT-HAM gehabt und für die WM wäre Mercedes ja wieder daran gelegen, Hamilton auf Position 2 zu haben. Wahrscheinlich hätte es dann wieder an Bottas die Aufforderung zum Platztausch gegeben.

Vor 29 Tage
Mahx M
Mahx M

@Cole Trickle Hahaha, da hast aller Wahrscheinlichkeit nach Recht! Es hätte bloß ein bisschen absurd werden können, wenn es spät geschehen wäre, dass Bottas so weit voraus gewesen wäre, dass er im Grunde mehrere Sekunden pro Runde langsamer fahren hätte müssen, damit Hamilton überhaupt wieder Anschluss findet ;) Eine Stallregie wird von vielen (Fans) kritisiert. Ein solches Szenario wie eben beschrieben, hätten viele dann als lächerlich bezeichnet und das kann sich Mercedes ja auch nicht wünschen. Aber gut, am Ende geht es immer um die WM-Punkte.

Vor 29 Tage
Cole Trickle
Cole Trickle

Gibt es nix dran zu orakeln, wäre natürlich so passiert.

Vor 29 Tage
egxxx
egxxx

Toll was Honda da abliefert. #HondaE #HRVHybrid #JazzCrosstar #Civic2022

Vor 29 Tage
Arnold Czylwik
Arnold Czylwik

Thema Strafen: Wenn ich mich im Zweikampf befinde, dann weiß ich das da ein weiteres Auto ist, d.h. immer eine Fahrzeugbreite Platz lassen. Thema Masi/Stewards: Am Samstag hätte man 12 Fahrer (Sainz u Vettel +5 / die anderen 10 mit +3) bestrafen müssen und am Sonntag alle, welche unter Gelb zu schnell waren. Ein 2,0l-V4-Turbo-Hybrid-Monster mit 1600 PS wäre schon richtig geil. 🤩

Vor 29 Tage
Steffen Schmidt
Steffen Schmidt

@Mahx M So ne "gelbe Flagge ignoriert"-Flagge gibt ja nicht zur Zeitstrafe sondern auch Strafpunkte...und bei denen wird es bei Norris und Perez jetzt gerade ziemlich dünn (beide beim Beginn des nächsten Events 8 Punkte).

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

2 Liter ist vielleicht etwas viel Hubraum für die hohen Drehzahlen aber 1,4-1,6L bei 16k Umin klingt auf jeden Fall gut. Die 1600 PS überstehen die Motoren allerdings nicht auf die benötigte Dauer, daher eher so 600 PS + 500 PS (350 kW) Elektro, das wäre halt gut.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@Mahx M Hätte es da lustig gefunden, wenn die dann einfach gesagt hätten die ersten 5 Startplätze bleiben leer. Hast natürlich vollkommen Recht aber es hätte dann einen Alonso doch gut nach vorne geschoben.

Vor 29 Tage
Arnold Czylwik
Arnold Czylwik

Das ist richtig. Aber ich glaube, als Signal wäre es wichtig gewesen. Wenn man am Samstag durchgegriffen hätte, dann hätten die Fahrer gemerkt, dass man sich an ein Gentlemen’s Agreement halten muss, auch wenn es nicht im Regelwerk steht.

Vor 29 Tage
Mahx M
Mahx M

Bei Strafen, bei denen mehr als die Hälfte des Feldes bis hin zum kompletten Feld sanktioniert werden müsste, bekommt man dann halt leider den absurden Effekt, dass sich die Strafen sozusagen gegenseitig aufheben, denn wenn niemand unter einer Strafe so richtig leidet, tut sie auch nicht weh, aber das soll sie ja, damit sich in Zukunft etwas ändert.

Vor 29 Tage
DXTR66//Legat//Matthias
DXTR66//Legat//Matthias

da irrt der herr schmidt einmal aber gewaltig, was perez/norris angeht. Da sind sich eigentlich fast alle Experten einig.

Vor 29 Tage
DXTR66//Legat//Matthias
DXTR66//Legat//Matthias

@Invalid Aha und auf der Innenseite gilt das dann auch? Sorry aber das stimmt einfach nicht. Wer mit Frontflügel auf Heckachse innen reinsticht wird einen Unfall verursachen und bestraft. War/Ist praktisch immer so. Ka wo du diese Definition her hast. Btw Wurz als ehemaliger F1 Fahrer und GPDA Präsident fand Norris' Strafe ebenso falsch. Will ich nur nochmal betonen, weil du ja so viel Erfahrung hast wie D61 ;).

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@DXTR66//Legat//Matthias ist das auf Dr61 bezogen? Wenn der was von Rennsport verstehen würde, bräuchte er nicht so tun als wäre er F1 Fahrer. Aber er hat ungefähr so viel Rennsport-Erfahrung wie ich. Da gucke ich mir lieber Jolyon Palmers Analyse an, der weiß wovon er redet. Oder lausche mal in den Kommentar von Nico Rosberg, der kennt sich auch aus. UNd was Perez - Norris angeht: Ich weiß ja nicht wie du "neben" definierst, aber nach der FIA definition war er das. Nicht auf gleicher höhe aber das ist auch dafür nicht notwendig. Iirc sagt die FIA dass man platz lassen muss, wenn der Frontflügel vor der Heckachse ist. Da ist also ne Menge Spielraum für "daneben sein", das ist man halt auch noch, wenn man ne halbe Wagenlängeg zurückliegt.

Vor 29 Tage
DXTR66//Legat//Matthias
DXTR66//Legat//Matthias

@Invalid Perez war am Scheitelpunkt nicht neben Norris.

Vor 29 Tage
DXTR66//Legat//Matthias
DXTR66//Legat//Matthias

@Invalid Es hat halt genau nix mit F1 zu tun, sondern mit Rennsport ansich.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@DXTR66//Legat//Matthias es geht dabei nicht um Millimeter, sobald du nebeneinander bist, hast du Anspruch auf ne Fahrzeugbreite Platz. Perez war eindeutig neben Norris und der hat ihm keine Fahrzeugbreite gelassen, nicht mal annähernd. Thema erledigt.

Vor 29 Tage
Alex G
Alex G

Hammer Saison, kann gern so bleiben.

Vor 29 Tage
MOIN
MOIN

Zum Glück ist Michael Schmidt nicht so sehr in Lando Norris vernarrt, wie die Personen, die keine Strafen vergeben hätten.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@MOIN jo ist richtig aber meiner Sim Racing Erfahrung nach hatte er sich dafür beim Bremsen keinen Raum gelassen. Er ist halt so spät auf die Bremse, dass er halt nur diese Linie, die er dann auch gefahren ist, nehmen konnte. Allerdings ist Sim Racing nicht unbedingt repräsentativ für die echte Formel 1 daher kann man das nur bedingt übertragen. Hätte er halt früher gebremst wie er mWn hätte müssen um Perez nicht in die Linie zu fahren, wäre Perez aber wahrscheinlich vorbei gekommen. Palmer hat das in seiner Analyse dazu aber gut zusammengefasst. Ansich sieht er halt auch, dass das Reglement da klar ist und das ne klare Strafe ist. Andererseits wurde das in der Vergangenheit oft nicht geahndet, zB Verstappen gegen Leclerc in 2019, der halt im Prinzip das Gleiche einen Turn vorher gemacht hat. Da wurde nix gemacht, weil Leclerc auf Asphalt ausweichen konnte und deshalb nicht viel verloren hat, auch wenn er von der Strecke gedrängt wurde. Ähnliches hat man oft gesehen, Lewis gegen Max in Portimao dieses Jahr oder Max gegen Lewis in Imola. Alles keine Strafe. Im Reglement steht aber nicht, dass das erlaubt ist, wenn da Asphalt ist, oder dass das erlaubt ist, wenn das andere Auto nur die umkämpfte Position nicht bekommt. Und da ist halt das Problem an der Geschichte, das ist die Inkonsequenz der FIA, die ja schon länger kritisiert wird. Wird höchste Zeit, dass man das mal klar sagt. Regeln sind Regeln und da muss man hart und klar durchgreifen. Wenn dann das Rennen zu sehr behindert wird, werden die Regeln geändert aber dann weiß jeder auch klar woran er ist. So weiß es keiner und das Ergebnis ist Chaos.

Vor 29 Tage
MOIN
MOIN

@Invalid Als die beiden am Ausgang T4 waren, hätten Norris nur nen Stück nach rechts müssen. Das heißt auch nicht, dass man den Perez dann einfach vorbei lässt. Es ist ein Abdrängen, dafür benötigt es kein Berührung.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

Ich fand da Haupts Aussage auch spannend als wenn die Fahrer während dem Bremsen noch Luft hätten um mehr zu bremsen und eine andere Linie zu wählen. Das Thema ist afaik weitestgehend durch, zumindest bis zum Beschleunigungspunkt. Der ist in T4 halt sehr spät, da war das Thema schon durch. Norris hätte meinem Verständnis nach schon am Beginn der Bremszone entsprechend reagieren müssen um in der Kurve Platz lassen zu können. Er hat darauf gepokert, dass Perez nicht dran bleiben kann und hat sich dabei verzockt. Ganz klare Strafe. Genau das Gleiche aber auch beide Male für Perez. Dass die Kommisare hier konsequent waren, ist sehr wichtig gewesen.

Vor 29 Tage
Einfach Weiter
Einfach Weiter

Bei Minute 7:10 wird das Thema Temperatur angesprochen. Ich finde es gut das Außentemperatur, Streckentemperatur und das Wetter nicht planbar sind. Ganz wichtig für die Spannung. Bitte macht weiter so!!!

Vor 29 Tage
Martin K.
Martin K.

F1 ist kein Rennsport. Moto GP, DAS ist echter Rennsport mit Duellen und überholen. F1 ist Formel Gelb Phase und Formel Safety Car und Regeln die zu dumm sind siehe Reifen oder Aerodynamik. Man tut alles um Rennsport zu verhindern. Oder mit Boxenstops zu gewinnen.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@Thomas Bruemmer deine provokante Formulierung regt provokante Antworten an. Da bin ich etwas übers Ziel hinaus geschossen, eig sollte das nur n schnippischer Kommentar werden, ist aber doch eher ne persönliche Beleidung geworden, entschuldige bitte. Und nein, du bist keine Lachnummer, weil du eine andere Art Motorsport lieber magst, das ist voll ok. Aber wenn du von der Formel 1 etwas erwartest, was es halt noch nie war, und es dann schlecht redest weil es nicht ist, was du gerne hättest, dann ist das etwas absurd.

Vor 29 Tage
Thomas Bruemmer
Thomas Bruemmer

@Invalid warum muss man immer gleich beleidigen wenn man etwas gegen eure heilige Formel 1 sagt? Genau deswegen kann ich euch nicht mehr ernst nehmen. Wenn ich Lust auf Strategie haben dann kann ich mir Schach anschauen. Bei Motorsport möchte ich Vollgas von der ersten bis zur letzten Minute sehen. Und nur weil ich das möchte bin ich gleich ne Lachnummer?!? 🤣🤷🏻‍♂️

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@Thomas Bruemmer Wenn du immer Vollgas sehen willst, guck dir doch Dragster Rennen an. In einem 2 Stunden Rennen gehts halt um mehr als wer den krassesten Bleifuß hat. Ich finde halt dich ne Lachnummer, weil du so Basics wie Strategie nicht verstehst.

Vor 29 Tage
Dos Dos
Dos Dos

@Thomas Bruemmer bei einem marathon kann man auch nicht von start bis ziel durchsprinten. kannste ja gern mal probieren, wirst nicht sehr weit kommen ;)

Vor 29 Tage
endlezz2k11
endlezz2k11

@Thomas Bruemmer Reifenmanagement gehört zum Rennsport genauso dazu wie voll zu pushen.

Vor 29 Tage
Nalasra Iradieh
Nalasra Iradieh

V8 Hybrid wäre top.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@M Beezy ja weil die für den Liter vllt 80 Cent bezahlen. Wahrscheinlich sogar noch weniger. 110kg sind etwa 150 Liter, über die 5 sessions wird das 3-4 mal durch geblasen. Sagen wir pro Auto 500L pro GP. Bei 23 Rennen sind das 11500L, pro Team 23000L. Bei 10-12 teams ist das so viel, dass kann im Moment garnicht bereit gestellt werden. Das würde den Preis nach oben treiben. Und selbst bei der sehr konservativen Schätzung von Faktor 10 werden da aus 20k€ 200k€ pro Jahr. Das ist viel zu viel. 80M Budget cap und dann ne viertel Mille für sprit rausballern ist absoluter Schwachsinn.

Vor 27 Tage
M Beezy
M Beezy

@Invalid schnell sind die mit jedem Motor. Aber die Emotionen sind andere. Spritkosten sind ein sehr schlechtes Argument. Das ist ein so kleines Teil des Budgets.

Vor 27 Tage
Invalid
Invalid

@Michael D. Uchiha90 kann man nur in der Theorie, der Sprit ist viel zu teuer. Porsche produziert den gerade für ca. 8€ pro Liter, das dürfte grob eine Verzehnfachung der Treibstoffkosten sein. Mit dem V10 würde das dann wahrscheinlich eher so auf Faktor 15-20 insgesamt kommen. V4 Twinscroll turbo mit ordentlich E Motor leistung etwa wie der Porsche 919 Evo. Da hat sich auch niemand beschwert, dass das teil zu langsam wäre...

Vor 29 Tage
Nalasra Iradieh
Nalasra Iradieh

@Michael D. Uchiha90 Bitte mach mir keine Hoffnungen 😢

Vor 29 Tage
Michael D. Uchiha90
Michael D. Uchiha90

Mit E Fuel könnte man sogar V10 komplett wieder einführen.

Vor 29 Tage
Rat Race
Rat Race

wie schön könnte die Formel 1 doch sein, wenn es nicht um Geld oder Politik ginge. Aber dann gäbe es vermutlich keine...

Vor 29 Tage
Achsel Schröder
Achsel Schröder

Wie in Baku. Das halbe Feld rast mit 300+ kmh am verunfallten Verstappen vorbei, und was macht Masi? Nix, weil es ja zu viele sind. Wenn ich mir die Onboard von bspw Kimi anschau, der mehrfach auf doppeltgelb aufmerksam gemacht wieder und voll auf dem Pinsel an Max vorbei rast, dann muss es Strafen geben. Und wenn es 10 Fahrer sind, dann sind es 10 Fahrer. In Österreich geht es gerade so weiter. Masi ist die totale Fehlbesetzung

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@Einfach Weiter wenn da keine Politik im Spiel wäre, würde ich es machen. Ist es aber mit Sicherheit.

Vor 27 Tage
Dos Dos
Dos Dos

das lutschen der fia bei den teams muss aufhören. man ist zu abhängig von den teams und motorenherstellern und möchte niemanden verärgern. das ist das problem. man braucht eine harte hand, klare regeln, gleiche behandlung für alle. und selbst wenn ein hamilton oder verstappen wegen einer kleinigkeit eine 10 plätze strafe bekommen - dann ist das halt so. aber die fia hat angst vor dem shitstorm der dann folgen würde. es geht nur noch um show und politik, kaum noch um sport.

Vor 29 Tage
Einfach Weiter
Einfach Weiter

ICH möchte DIESEN JOB NICHT machen!!!

Vor 29 Tage
Alen Green
Alen Green

Lewis holt sich aber oft nen Unterboden schaden aufm Red Bull Ring, war jetzt nicht das erste mal.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

die Curbs sind übel da, klingen aber super!

Vor 29 Tage
Claude Winkler 84
Claude Winkler 84

Wurde Kimi noch bestraft ?

Vor 29 Tage
exoroxx
exoroxx

Ja - inklusive Zeitstrafe und Strafpunkten. Für ihn hatte es aber nicht wirklich negative Konsequenzen.

Vor 26 Tage
Sebastian Berger
Sebastian Berger

Ich glaube Rennsport muss in zwei lager geteilt werden. Die Strafen polarisieren extrem. Lager 1 hillbilly racing lager 2 gentleman club racing. 😁

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

hast Recht aber ich denke hillbilly racing hat keinen Platz in der Formel 1, dafür sind die Autos zu schnell, die Unfälle zu gefährlich und der Spaß ist am Ende auch einfach zu teuer. Sowas kann man in ner Stockcar Serie schon deutlich eher machen als mit Prototypen oder gar in Formel Rennserien.

Vor 29 Tage
Florian Neiß
Florian Neiß

wieder ein super video, Daumen hoch. zu den Strafen finde ich das es übertrieben ist denn dann kann man das auc zum strategiespiel werden. wenn ich weis das der innere eine Strafe bekommt und ich bin schneller dann greif ich an falls es nicht geht dann komm ich ja trotzdem vorbei weil der andere eine strafe bekommt

Vor 29 Tage
Einfach Weiter
Einfach Weiter

Es wird leider immer mehr zum Politikum, nicht nur in der Formel 1, auch in anderen Sportarten

Vor 29 Tage
Zoundshine
Zoundshine

Warum wurde das Abdrängen in Kurve 1 nach dem Restart (Norris/Perez) nicht untersucht?

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@Zoundshine ja aber da hat perez ja richtig was verloren und ist nicht nur weit gegangen ... ja is bs aber thats how it is

Vor 29 Tage
Zoundshine
Zoundshine

@Invalid T4 war in der gleichen Runde

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

@Zoundshine ach richtig, sry, nicht aufgepasst. T1 wurde als NFA abgehakt, L1 machen die bei sowas nix.

Vor 29 Tage
Zoundshine
Zoundshine

@Invalid Das war wegen Kurve 4, nicht wegen Kurve 1.

Vor 29 Tage
Invalid
Invalid

wurde es, Norris hat eine 5 Sekunden-Strafe erhalten, diese in der Pox abgesessen und wurde dadurch in der Box von Bottas überholt.

Vor 29 Tage
Jokerlap
Jokerlap

Super Analyse

Vor Monat
Einfach Weiter
Einfach Weiter

Immer in der Formel Schmidt....

Vor 29 Tage
Cobra11FerrariF1 212th
Cobra11FerrariF1 212th

Der YouTube Kanal von Ferrari wird zum Glück bald den von Porsche überholen!

Vor Monat
Christian B.
Christian B.

@Cobra11FerrariF1 212th So wird es sein. Im Umkehrschluss sind natürlich alle Ferrari Abonnenten Ferrari Fahrer und alle die den Kanal schon länger als 5 Jahre abonniert haben Fiat Lobbyisten!

Vor 29 Tage
Cobra11FerrariF1 212th
Cobra11FerrariF1 212th

@Christian B. Bedeutet es, dass Porsches Abonnenten nur aus VW Lobbyisten besteht!

Vor 29 Tage
Christian B.
Christian B.

Und dann?

Vor 29 Tage
Neo genesis
Neo genesis

Motoren im Porsche Format wäre richtig geil 👍🏻

Vor Monat
Rick Memmet
Rick Memmet

Nein!

Vor Monat
Rick Memmet
Rick Memmet

Red Bull muss dringend disqualifiziert werden!

Vor Monat
TD Physics
TD Physics

Seit Wochen lese ich Ihren unqualifizierten Bullshit über Red Bull und Magic Max! Langsam habe ich den Kanal voll von diesen erbährmlichen Kommentaren. Red Bull und Magic Max sind halt momentan in Topform und vor allem ist es sehr gut für die F1, wenn endlich mal ein anderer als dieser Hamilton als Weltmeister gekrönt wird! Max fährt momentan einfach sensationell und er hat den WM-Titel mehr als verdient!!!!

Vor 29 Tage
Einfach Weiter
Einfach Weiter

@Arnold Czylwik Ungefähr so, ja

Vor 29 Tage
Arnold Czylwik
Arnold Czylwik

@Einfach Weiter Der schnellste somit von P6 und alle, für die es keine Markierungen mehr auf der Start-Ziel-Geraden gibt, müssen aus der Boxengasse losfahren. 😉

Vor 29 Tage
Einfach Weiter
Einfach Weiter

Bitte Alle gleich am Anfang um 5 Plätze "strafversetzen"

Vor 29 Tage
Michael M.
Michael M.

magst du auch ausführen warum?

Vor 29 Tage

Nächster

how to play GTA 5 #shorts

0:16

how to play GTA 5 #shorts

Caylus GTA 5 Shorts

Aufrufe 751 Tsd.

how to play GTA 5 #shorts

0:16

how to play GTA 5 #shorts

Caylus GTA 5 Shorts

Aufrufe 751 Tsd.

RELJA - KRAJ JE (OFFICIAL VIDEO)

3:16

RELJA - KRAJ JE (OFFICIAL VIDEO)

MADE IN BLKN

Aufrufe 1,2 Mio.

7 Tage... mit Katastrophen-Helfern | SWR Doku

44:51

Mein neues MONSTER AUTO! | Talha

8:02

SOMI (전소미) - 'DUMB DUMB' M/V

2:59

SOMI (전소미) - 'DUMB DUMB' M/V

THEBLACKLABEL

Aufrufe 20 Mio.

Party Like A Queen! (Clash of Clans Official)

0:44