Mercedes-Benz EQS: Wie weit kommt die Elektro S-Klasse? - Bloch erklärt

  • Am Vor Monat

    auto motor und sport

    00:58 Ladeplanung + Rekuperation
    11:52 Bedienung + Anzeigen
    16:07 Akustik + Geräuschkomfort
    23:46 Aerodynamik + Design
    31:27 Verbrauch + Reichweite
    41:09 Ladegeschwindigkeit + Akku-Technik
    50:28 Fazit

    Exklusiv darf auto motor und sport den neuen Mercedes-Benz EQS auf Herz und Nieren testen und sagt euch alles über Mercedes neustes Modell: Der EQS soll mit einer Akku-Ladung bis zu 770km weit kommen? Doch ist das machbar? Alex klärt das und noch weitere Dinge rund um den Mercedes EQS.



    Im TV: auto motor und sport channel
    Zu empfangen über folgende Pay TV-Plattformen:

    M7
    Suisse Digital
    Swisscom
    Deutsche Telekom
    Zattoo
    A1
    1&1
    Waipu.tv
    Pyur
    Magenta

    Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
    Website: www.auto-motor-und-sport.de/
    Facebook: automotorund...
    Instagram: automotorun...
    Twitter: amsonline

Bas V
Bas V

Was dauert das lange! Nur ein ziel Einfuhren!

Vor 16 Stunden
murkspups K.
murkspups K.

Ehrlich und klar im Fazit. Mir ist aufgefallen das die Navigation & Ladeplanung noch sehr viel schneller sein könnte. Was noch fehlt ist wie oft und wann Mercedes die Wartung & Garantie-Zeiten erwartet und was der Spass kostet. Als Ausstattung das Normal und nicht das Mediawunder zu kaufen müsste sich ja im Preis auch etwas auswirken. Ganz klar hier wurde die Vernunftversion für die Langstrecke gewählt.

Vor Tag
Andreas Wilmers
Andreas Wilmers

120 km/h? Wer bitte fährt mit der S Klasse oder EQS 120? Gut wäre gewesen mal 160-170 zu fahren, um mal zu sehen wieviel er braucht..

Vor 2 Tage
diving is passion
diving is passion

Und jetzt stellt euch mal vor, Mercedes wäre so klug und würde eine solche Effizienz in einen günstigeren Kleinwagen stecken. Die hätten die Szene gerockt.

Vor 2 Tage
Ralf Tscherepanow
Ralf Tscherepanow

Betrachten wir mal das es in ganz Deutschland 33.811 Normalladestationen und 5.630 Schnellladepunkte gibt, im moment. Die meisten testfahrer haben das glück , aufgrund geringer anzahl ü150kw ladefähiger Autos, immer wieder allein an der Säule zu stehen, daher sind die tests sehr interessant. Bei einer E Auto vergleichsfahrt konnte man aber toll sehen was passiert wenn viele fahrzeuge gleichzeitig laden wollen, zb Tesla Model S ladeleistung nur noch 30kw, weil alle säulen in betrieb waren. Nix mir laden in 30 min, 3,5std sollte es dauern. Da ist das geschmäckle. 20 Verbrenner an 20 Zapfsäulen, alle gleiche geschwindigkeit beim tanken, immer. Und ionity Säulen sind die teuersten, mit im moment 0,79€ pro KWh, was bestimmt noch steigen wird je meher EAutos auf dem markt sind.

Vor 3 Tage
mhmh144
mhmh144

Prius xxl von der optik her

Vor 3 Tage
Christian Schmitz
Christian Schmitz

Gibt's den auch in schön?

Vor 4 Tage
Jimmy Lee
Jimmy Lee

hässlich innen und hässlich aussen

Vor 6 Tage
Fou quetto
Fou quetto

Da für mich in einem Fazit auch die Frage zu dem Design gehört, ist es in keinster Weise das beste Auto der Welt, denn designmässig ist das Auto allein schon wegen des Fliessheck’s und der zu kurzen Front misslungen… Zudem einer S-Klasse nicht würdig…

Vor 6 Tage
zezizarjaars
zezizarjaars

Was sind die Spezifikationen?

Vor 6 Tage
Christian Hammer
Christian Hammer

Zum Tesla Model S muss gesagt werden dass der Wagen seit über 9 Jahren produziert wird und nur leichte Updates bekam. Er ist das zweite Großserienauto des automobilen Neuling und ist in vielen Bereichen immernoch das Maß der Dinge. Böse gesagt: Mercedes hat sich 9 Jahre Zeit gelassen um dann die Türgriffe zu kopieren? Wann kommt der Euroncap Test? Auch da hält das Modell S noch einen Spitzenplatz.

Vor 6 Tage
Lothar cossi
Lothar cossi

Warum wird immer von Eingang Getriebe geredet, das ist doch nur eine Feste Übersetzung! Wenn früher ein Fahrrad keine Gangschaltung hatte, hatte dieses Fahrrad auch nur diese eine feste Übersetzung und sonst nichts.

Vor 6 Tage
Blendarious
Blendarious

Der Vergleich mit dem Model S Plaid hinkt ein wenig, da dieser 320 km/h anstatt 210 km/h fährt. In der Preisklasse sollte man wenigstens den dt. Goldstandard von 250 km/h erreichen können. Mit 210 km/h ist der EQS langsamer als jeder Tesla (langsamster Tesla ist ein SUV (Y) mit 217 km/h)

Vor 6 Tage
HellDriverJimmy
HellDriverJimmy

Hat das Auto eigentlich ein 800V-Bordnetz? Und falls nicht, wäre die Ladegeschwindigkeit mit 800V-Netz schneller?

Vor 7 Tage
powderboardermartin
powderboardermartin

Yeeeeahhhhh.... wir haben die Californier besiegt!!! 💪😂

Vor 7 Tage
Cloxxki
Cloxxki

Lucid Air wird eine RIESEN Frunk haben, in einem kleiner Wagen, auch mit Allradantrieb. Das konnte Mercedes wohl besser machen, speziell im Hechradmodelle. Hyundai Ioniq 5 (Rimac Tech) laedt etas schneller mit 30%+ weniger Batteriekapazitaet. Mercedes sollte vielleicht um die 300 kW leisten. Porsche mit 20% weinig schafft 270 kW Spitzen, also Mercedes hat noch etwas zu tun.

Vor 7 Tage
Cloxxki
Cloxxki

Kein Mensch wird den ohne Hyperscreen kaufen, oder? Sollte einfach standart sein.

Vor 7 Tage
Tim Schabla
Tim Schabla

Ich muss sagen, selber lenken ist schon out of date ,) - Da wäre interessant zu wissen, ob Mercedes ebenfalls Sensoren usw. mitverbaut um per Update autonomes Fahren zu bieten, und was da die Preise sein werden. Denn mal ehrlich, das autonome Fahren ist ein wesentlicher Unterschied und ein krasses Feature (welches sicher auch von den Sensoren her einen gewissen Preis hat, der z.B. beim Model 3 für knapp 50k einfach inkl. ist. Vom Komfort her und dem Design braucht es wesentlich weniger Forschung und Wissenschaft, blendet aber gut. Den Komfort das Lenkrad mal loszulassen ist natürlich weniger Optisch ,)

Vor 7 Tage
Netwalker
Netwalker

TESLA Freunde? Du meinst die TESLA SEKTIERER :)

Vor 8 Tage
Chris Miller
Chris Miller

Hatte letztens einen E450 Coupé für eine Woche und auch da kann ich bestätigen wie leise ein Daimler ist.

Vor 8 Tage
Frank Timpel
Frank Timpel

Stellen sich mir Fragen. Wozu brauche ich dies KW Leistung wenn nur 120 km/h gefahren werden. Ist das vorauseilender Gehorsam? Andererseits, wieso wurde bei Verbrennern nicht der Aufwand getrieben, was Aerodynamik betrifft? Wahrscheinlich würde ein MB Diesel mit diesem Aufwand und den Geschwindigkeiten mit 2 Liter pro 100 km gefahren werden. Da fragt sich, was soll der E Auto Quatsch?

Vor 8 Tage
Maximum
Maximum

Mein“Favorit“ ist eSprinter. Reichweite 150 Km und Rost ab Werk.

Vor 8 Tage
Heinz Handschin
Heinz Handschin

Schöne Vorstellung. Die Mittelkonsolen werden immer breiter, die Bildschirme so gross, dass man schon bald so „eingeschränkt“ ist, dass schon Platzangst aufkommen kann und die IT so optisch fast penetrant dominiert. Das meine ich nun nicht Mercedes feindlich, sondern so klassentypisch. Eigentlich gehts doch ums fahren und nicht um IT. Denke an früher, 70- er Jahre, wo es vorne noch durchgehende Sitzbänke gab, Steuerradschaltung und die Platzverhältnisse fürstlich waren und sich Verliebte auch besser näher kamen. Herzliche Grüsse aus dem Appenzellerland Schweiz.

Vor 8 Tage
Nowhere
Nowhere

Das Problem, das ich als Verbrenner Fahrer bei dem Auto sehe, wird dann wohl doch der Preis sein.

Vor 8 Tage
sf-mediafilm
sf-mediafilm

Schade das die Displays so hin gerotzt wurden

Vor 8 Tage
Martin Roggon
Martin Roggon

Frontlader ? Nein danke ! Meine Wallbox ist aktuell auf der rechten Seite im hinteren Bereich meiner Garage installiert. Da ich wenig Platz in der Garage habe wäre ein Frontlader für mich relativ unpraktisch. Aus dem Grund werde ich mir auf jeden Fall ein E-Auto kaufen welches entweder links oder rechts Hinten geladen werden kann. P.S.: Ein EQS würde aber davon mal ab weder in meine Garage noch zu meinem Geldbeutel passen ;-)

Vor 8 Tage
pep Sep
pep Sep

Was ist der Preisunterschied zwischen dem eqs und dem Tesla?

Vor 8 Tage
Thomas G.
Thomas G.

Also ich weiss nicht ein Dauerargument von Bloch beim Geräuschpegel ist, dass ab 70 die Fahrgeräusche überwiegen würden, also kein Unterschied mehr Verbrenner zum EV. Das ist doch Käse! Fahr mal einen Lambo mit 70 oder nen Ford Fiesta und zum Vergleich irgend ein EV. Das ist doch innen viiiiiiel leiser, viel angenehmer. Wenngleich so mancher Motorensound unbestritten einfach geil klingt. So what?

Vor 9 Tage
Mad Max
Mad Max

Die Touchbedienung am Lenkrad lenkt unnötig lange vom Verkehr ab!!!

Vor 9 Tage
Alarm
Alarm

Beeindruckend wie unflüssig und altbacken das UI zu sein scheint.

Vor 9 Tage
Daniel Tundo
Daniel Tundo

und was soll er kosten?

Vor 9 Tage
Melanie Joules - Caramel Secrets
Melanie Joules - Caramel Secrets

aahhhhhh… soooooo sieht der OHNE Hyperscreen aus…! 🤭👌💯🥳 Danke!

Vor 9 Tage
XI. IX.
XI. IX.

Für mich wird ei e auto ab 1000 km reichweite Interessant.

Vor 9 Tage
Tezcatlipoca
Tezcatlipoca

Inet in D ist halt scheisse ... das darf man bei der Technik nicht vergessen .. in CH funktioniert die Inet funktionalität deutlich besser.

Vor 9 Tage
Mikel
Mikel

Was für ein tolles Fahrzeug, und ja, Nasenlader finde ich auch praktischer.

Vor 9 Tage
Jörg Engelke
Jörg Engelke

Kein Auto für das "normale" Volk, da unbezahlbar. Weshalb also ein solch überflüssiger Test? Zum Vergnügen der Autotester? Für eine Million Euros könnte man vermutlich ein noch deutlich besseres E-Mobil produzieren...

Vor 10 Tage
Nosferatu295
Nosferatu295

Der Hyperscreen fehlt

Vor 10 Tage
Tibet A.
Tibet A.

Der Preis vom Auto ist gut ab. 93 000,00 Euro

Vor 11 Tage
Hamburch Bulli
Hamburch Bulli

Bloch ist einfach der Beste. Danke AMS für dieses Format und andere Sendungen. Allein das die Präsentationen einfachmal rein sachlich sind und es rein um das Produkt geht, beführworte ich sehr! Mag auch viele kleine Kanäle hier, aber wenn Bloch dann das gleiche Auto vorstellt, sind es doch Welten! EQS hier in einfacher ausstatung gefällt mir besser als diese Luxus Weiß/Schwarz Version. Tolles Auto und in 2 Jahren werden wir diese zumindest technischen Werte auch in den Mittelklasse Autos finden, daher auch Interessant, obwohl ich mir so einen EQS nicht leisten könnte. Achja, Daumen Hoch und das Lob gilt auch für alle AMS Kollegen, einer allein reicht ja nicht für solch gute Formate!!!

Vor 11 Tage
Jyrki Majamäki
Jyrki Majamäki

Herr Bloch, was ist eigentlich mit over-the-air Updates? Hat MB da überhaupt etwas? Ich finde es ist eine sehr wichtige Kategorie für die eAutos der Zukunft. Ein Amerikaner hat das sehr effizient eingesetzt um eine vielzahl Probleme zu beheben...es wäre sehr wohl eine Schade wenn Tesla 3 immer noch das wäre was aus der Band in 2018 ausgerollt ist und nur ein kleines Teil von den Verbesserungen sind Hardwareänderungen...

Vor 11 Tage
DJ Hägi
DJ Hägi

Das Auto kostet soviel Geld und dann muss man solange auf das Navi warten? Unfassbar O.o, da ist jedes Smartphone mit Google Maps schneller

Vor 11 Tage
Wasser glätte
Wasser glätte

Ja, die 3 mm an den A-Säulen, die bringen den Durchbruch. Mit keiner Silbe wird auf die völlig nutzlosen, riesigen Luftschächte rechts & links unten in der Stoßstangenverkleidung eingegangen, die nur für Biturbomotoren Verwendung finden & hier wenigstens 2% Luftwiderstand erzeugen, da sie innen mit Blinddeckeln verschlossen sind & nur des Aussehens- & der Kosten wegen da sind. Frontzscheiben gibt es nicht, nur Windschutzscheiben.Die genannten Metalle finden in höherem Anteil in jedem Verbrenner Verwendung.

Vor 11 Tage
shaggy
shaggy

wer findet auch das dieses Auto absolut scheisse aussieht?

Vor 11 Tage
dragon
dragon

c_w-Wert von 0,2 sei der Beste eines Serienautos? Nope, GM EV1 schon vor in der zweiten Hälfte der 90er Jahre bei 0,195. Quelle: https://www.rv24.de/magazin/fahrberichte/seiner-zeit-weit-voraus-der-gm-ev1

Vor 11 Tage
T De
T De

Can someone share what the range was at what speed, please?

Vor 11 Tage
Domino Lehmann
Domino Lehmann

48:00 kobalt wird nicht wegen Kinderarbeit weniger, sondern wegen dem Preis..Deswegen wird sich das Thema von alleine regeln.

Vor 11 Tage
Rudi Knaus
Rudi Knaus

Also einen Design Preis bekommt das Ding von mir nicht.. 🤒

Vor 12 Tage
userk 411
userk 411

Ein träumchen

Vor 12 Tage
Zico
Zico

Tolles Auto - wenn nur der Preis nicht wäre. Leider als A3-Fahrer nicht meine Preisklasse, vielleicht gibt es einen Teil davon in 10 Jahren im Kompaktsegment, Träum.😌

Vor 12 Tage
Markus W.
Markus W.

Wäre mal interessant, was das Fahrzeug mit nem 2L Diesel verbrauchen würde auf der Autobahn...

Vor 12 Tage
just yours
just yours

Neues Format erkannt : Bloch macht Werbung!

Vor 12 Tage
Ron Sun
Ron Sun

ab 44.000 euro nehme ich denn, dann bekomme ich Förderung, zahle 35.000euro dann ist er das beste e auto der welt, aber nur dann. meinst du nicht das der cwert bei denn deutschenhersteller noch altertümlich gefuscht ist? Der Außenspiegel ist vom Kia Rio UB 2010, top Mercedes der Unterboden si3ht nicht gerade toll aus. 10% Kobold, Also bei Tesla sind es be normalen Batterien 2,8%, das war 2019, jetzt bestimmt unter 2% und wenn man sr+ nimmt sind es 0%. Wie man sieht, bei deutschen Herstellern besonders das lade Leistung durch Kobold gekauft wird, und wir wollen vorreiter für denn Umwelt Schutz wieder werden oder so., was ich nicht lache.

Vor 12 Tage
Henne
Henne

vielleicht habe ich es überhört, aber wieviel kostet denn das beste E-Auto der Welt??

Vor 13 Tage
auto motor und sport
auto motor und sport

Hallo Henne, Preise für den EQS stehen im Moment noch nicht fest. Viele Grüße.

Vor 13 Tage
Henne
Henne

ständig dieses Kaffe Getrinke als E-Auto Fahrer ;-)

Vor 13 Tage
Ben Fis
Ben Fis

S Klasse und dann Plastikknöpfe am Lenkrad. Echt schwach. Sonst beeindruckendes Auto.

Vor 13 Tage
Frank Schlenstedt
Frank Schlenstedt

wie immer guter Beitrag

Vor 13 Tage
Hannibal Lecter
Hannibal Lecter

41:30 Natürlich bin ich auch für Frontlader, wenn sich die Hersteller mal einigen könnten. Meine Wallbox hängt nun mal nicht am Garagentor, sondern an der gegenüberliegenden Garagenwand und ich nun mal vorwärts in die Garage fahre. Ich habe die Wallbox anstelle des 4m Kabels mit einem 7m langen Kabel geordert. Damit ginge es auch, nur muss ich dann das Kabel durch die ganze Garage schleifen. Auch an die Ladesäule fährt man normalerweise vorwärts ran.

Vor 13 Tage
Torsten Pobbig
Torsten Pobbig

Man muss allerdings fairerweise sagen, hätte man bei einem effizienten Dieselmotor den selben Aufwand bei der Aerodynamik getrieben, wäre der Verbrauch Interressent.

Vor 14 Tage
Torsten Pobbig
Torsten Pobbig

@BlastForward Hä? Lies bitte einfach noch mal meinen Kommentar und bevor du antwortest, denk bitte einen Moment nach.

Vor 10 Tage
Torsten Pobbig
Torsten Pobbig

@BlastForward Hä? Lies bitte einfach noch mal meinen Kommentar und bevor du antwortest, denk bitte einen Moment nach.

Vor 10 Tage
BlastForward
BlastForward

Welcher Dieselmotor hat denn Rekuperation?

Vor 11 Tage
TheSilentsentry
TheSilentsentry

Wie wirkt sich die Alterung des Akkus auf die Reichweite konkret aus? Nach wie vielen Lade und Entladezyklen reduziert sich die Kapazität und in welchem Ausmaß? Die Daten dazu sind wohl während der Entwicklung "erfahren" worden. Aussagen der Hersteller dazu finden sich leider nirgendwo.

Vor 14 Tage
Jörg Granzow
Jörg Granzow

super wenn man nicht die Umwelt drei mal mehr zerstören würde. Kann man sich nur wünschen das er genau so gut brennt wie tausende seiner E- Autos Vorgänger.

Vor 14 Tage
BlastForward
BlastForward

Tausende brennende E-Autos? Wo hast du das denn gelesen?

Vor 11 Tage
7VAMPIR YCPRF6D3
7VAMPIR YCPRF6D3

42:00 Das Laden mit hinterlegter Bezahlmethode bietet FASTNED 4 alle Autotypen an. Details bitte auf deren Webseite nachlesen oder die Ladekarte ranhalten. Das bietet übrigens bei überschaubarem Mehraufwand viel Flexibilität bezüglich der Bezahlmethode. Das ist eventuell relevant wenn das Auto mal verliehen wird, oder sonst Gründe vorliegen 1 anderen Abrechnungsmodus zu bevorzugen.

Vor 14 Tage
7VAMPIR YCPRF6D3
7VAMPIR YCPRF6D3

22:45 + 26:30 Warum wollen eigentlich viele Leute Niederquerschnittreifen auf möglichst großen Felgen? Das verschlechtert Fahrkomfort, Verbrauch + Kosten. Ernsthafte Vorteile sehe ich jedoch nicht.

Vor 14 Tage
7VAMPIR YCPRF6D3
7VAMPIR YCPRF6D3

14:40 Was bin ich froh mit meinem KIA, bei dem ich nicht nur Tasten habe, sondern 1 davon sogar das bescheuerte Fahrgeräusch abschaltet !-)

Vor 14 Tage
7VAMPIR YCPRF6D3
7VAMPIR YCPRF6D3

@BlastForward KIA ⚡OUL🔌⚉ 64㎾h 🔋 Bj2020

Vor 11 Tage
BlastForward
BlastForward

Was für ein KIA ist das denn?

Vor 11 Tage
tyman
tyman

Danke für das Video. Aber kann Tesla nicht nur die supercharger in die Navi einbauen und andere Anbieter nicht ? So richtig führend ist da Tesla nicht mehr. Und ist auch nur Software. Am Ende wird das jeder können.

Vor 14 Tage
7VAMPIR YCPRF6D3
7VAMPIR YCPRF6D3

Was ist mit Sprachsteuerung? Und wieso ist dieser Rechner so lahm? (Mein Laptop BJ 2016 mit XUBUNTU m8 das mit gängigen Routenplangsprogrammen wesentlich schneller.)

Vor 14 Tage
Christian
Christian

Um das Ding bedienen zu können braucht man aber noch ne 5 jährige Ausbildung zum Sternenflottenoffizier. Für meinen DeLorean reicht die poplige Steckdose leider auch nicht aus, ich bleibe beim Plutonium.

Vor 14 Tage
Sergey Krukovski
Sergey Krukovski

Stellt mal vor, was würde so ein Auto mit so einem CV Wert aber mit einem modernen Diesel Motor verbrauchen. Ich schätze mal 3-4L Diesel, wenn man mit 50% Effizienz rechnet. Es wären ca 5€/100km Kosten. Im gegenteil zum Laden mit ca. 0.7€ (wenn nicht mehr) x 15kWh = ca. 10€/100km. Also mit Laden ist man heute merfach langsamer und doppelt so teuer, als mit Diesel.

Vor 15 Tage
Sergey Krukovski
Sergey Krukovski

@Leander Diedrich schau mal die Ionity Preise, ich habe sogar weniger gesagt, als es ist - 0,79€ pro kWh: https://bit.ly/3hSw3Bc Außerdem sind hier 333PS, keine 500. Der Berichter hat vom Momentanverbrauch auf der Autobahn bei ca. 120km/h gesprochen. So würde mit 300PS Diesel unter der Karosse locker 3-4 Liter Momentanverbrauch auf der Autobahn kriegen. Schau einfach nach Hypermiling videos, z.B. BMW 5er.

Vor 14 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Ganz sicher nicht. Der EQS hat über 500PS, da brauchst Du nicht mit 3-4l Verbrauch rechnen. Außerdem zahlt niemand 70ct/kWh fürs Laden. Die meisten laden Zuhause für 25ct, im Ausnahmefall bis zu 50ct an Schnellladern.

Vor 14 Tage
Liv
Liv

Danke 🎈

Vor 15 Tage
Lu kas
Lu kas

Die Ladeleistung ist eh kein Argument, entschleunigung ist besser und natürlich gesünder für alle.. Zeit für einen Powernap hat man aufjedenfall

Vor 16 Tage
Cyber Slim
Cyber Slim

52:00 Der Ami-Schrottschrauber wird überhaupt nicht zurückschlagen, weil die Schrottschrauber technisch nicht dazu in der Lage sind! https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/model-s-plaid-lr-2021-refresh-issues-thread.232656 Außerdem geht denen bald das Geld aus...

Vor 16 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Wer's glaubt wird selig

Vor 14 Tage
Cyber Slim
Cyber Slim

14:30 Richtig, wir wollen weniger Touch-Fummel-Mist im Auto! Warum aber kritisiert er das so hart hier, wenn er in der neuen MS Plaid Schrottkiste sitzt, dann jubelt er wie innovative der ganze Schrott ist?

Vor 16 Tage
URBEX TAGEBUCH
URBEX TAGEBUCH

Ich liebe alte Autos ohne schnick schnack. 🥰

Vor 16 Tage
Stoffi80
Stoffi80

Ich weiss warum der EQS solche Ballonreifen hat: Nicht, weil es Aerodynamische Gründe hat, sondern damit Opi oder das Frauchen beim einparken die Felgen nicht zermackt 😂

Vor 16 Tage
BrettnHubba
BrettnHubba

Echt ein schickes Fahrzeug. Der Preis wurde garnicht angesprochen??? Wird er etwa so teuer werden??

Vor 16 Tage
Agostino Cangelli
Agostino Cangelli

A sedan mpv? Lol

Vor 17 Tage
Mack B
Mack B

Tolles Vid, danke für machen und hochladen. Was ich vermisse ist der Preis. Für nur schlappe rund 100.000 Euro ist das für Ottonormalo außer Reichweite, eben wie bei der Sternen S Klasse althergebracht

Vor 18 Tage
gontsaru
gontsaru

Sieht aber nicht wirklich schön aus. Da ist ein Tesla eleganter.

Vor 18 Tage
Los Santos
Los Santos

Bleibt der Akku denn lebenslang gleich effizient und behält seine Reichweite? Wie lange ist die Lebensdauer von dem Akku?

Vor 18 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Die Kapazität nimmt langsam ab, man kann aber durchaus noch mit 90% nach 300tkm rechnen. Die Lebensdauer liegt noch drüber.

Vor 16 Tage
Mr T
Mr T

Koreaner sehen heute besser aus und sind wahrscheinlich wertiger verarbeitet. Mercedes-Fahrer: drückt alle mal in die Mitte eures Armaturenbretts und hört, was ich meine…

Vor 18 Tage
Lu kas
Lu kas

@Isi S. Mercedes ist schon lang nicht mehr die Referenz. Und die Ausländer haben schon lange nicht mehr solche Qualitätsprobleme

Vor 16 Tage
Isi S.
Isi S.

@Mr T neee nur du hast Ahnung 😂😂😂 Die ganze Welt weiß dass Mercedes/ BMW/ AUDI die besten Autos der Welt bauen und du kommst hier mit koreaner 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ die haben bis vor 20 Jahren Waschmaschine und Tv gebaut 😁

Vor 18 Tage
Mr T
Mr T

Du scheinst wirklich Ahnung zu haben und gut zum Image zu passen 👌🏼 Chapeau 🧢

Vor 18 Tage
Isi S.
Isi S.

Fahr du weiter dein billigen koreaner … Mercedes ist und bleibt Benchmark siehe S- Klasse und auch EQS egal ob jetzt Reichweite oder Technik Vorreiter. Nur Ahnungslose Menschen wissen das nicht bzw aus Neid die nie so ein Auto leisten können meckern rum 😁

Vor 18 Tage
Rupert Jung
Rupert Jung

Was ist denn mit dem tollen Design des Prototys passiert? https://media.caradvice.com.au/image/private/c_fill,q_auto,f_auto,w_960,h_500/g7f5ugshsbhyizl3g87c.jpg Stattdessen hängen jetzt einfach rechteckige Displays hässlich im Innenraum rum. IHMO gewaltiges Downgrade.

Vor 18 Tage
Norbert Franke
Norbert Franke

Alles sehr schön. Jetzt setzt eine 4 köpfige Familie rein mit Gepäck und baut eine Anhängekopplung an das Auto. Dann hängt einen Wohnwagen oder ein Boot mit max 1500 kg Gesamtgewicht ran. Und dann will ich sehen wie weit das Auto wirklich kommt.

Vor 18 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Ich hab weder Wohnwagen noch Boot. Interessiert mich nicht.

Vor 16 Tage
Moskito H
Moskito H

Ich verstehe diesen Hype nicht... ca. 110.000 EUR für ein Auto, dass spätestens nach 7 Jahren fast nichts mehr wert ist, weil wichtige Teile ihren Geist aufgeben, bedeuten etwa durchschnittlich 15.000 EUR Wertverlust im Jahr. Dazu kommt der enorme Aufwand bei der Produktion dieses über 2 Tonnen Brummers... ökologisch ist das auch nicht. Da kann dieser ganze "Fortschritt" wahrlich nichts mehr retten!

Vor 19 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

@Moskito H https://www.spiegel.de/auto/elektroautos-bauen-klimavorteil-aus-wasserstoff-hat-ein-problem-a-977e9115-833c-457b-9fee-78fdfb812996-amp?__twitter_impression=true&s=09 Ganz aktuelle Studie zum Thema CO2-Bilanz. Da hat Erdgas genau so schlechte Karten wie Benzin. Wie gesagt, ich hab schon viel Erfahrung mit Elektroautos, und das zum größten Teil ausgerechnet mit der im Service berühmt berüchtigten Marke Tesla. Ich kann nicht bestätigen, dass man mit so einem ständig zum Service muss, obwohl ich mittlerweile 200tkm auf dem Tacho stehen habe. Batterie, Motoren, alles original. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war nie was dran. Allein mit den Ölwechseln hast Du schon viel mehr Aufwand als bei Tesla im Service insgesamt. Ich würde ehrlichgesagt gerne den Mercedes ausprobieren.. kann halt sein, dass der auch ein paar Kinderkrankheiten hat, aber ich bin mir aus meinen Erfahrungen heraus sehr sicher, dass der kaum Wartung benötigt und sehr langlebig ist.

Vor 13 Tage
Moskito H
Moskito H

@Leander Diedrich Das mit dem CO2 ist so nicht korrekt. Der CO2 Anteil für Forschung/Entwicklung und Produktion ist nicht unerheblich! Bei den Produktionsstätten der Autos betreiben die Automobilhersteller häufig gleich mehrere Kraftwerke. Das weltgrößte Gaskraftwerk steht in Ingolstadt und ist das 3., dass Audi Strom liefert. Auch Strom für die Akkus ist natürlich nicht CO2 neutral, wie auch die Herstellung von Ersatzteilen. Fair ist also ausschließlich, die gesamte CO2 Erzeugung über den Lebenszyklus zu betrachten. Sie haben recht, es werden heute keine Autos mit Fokus auf Haltbarkeit mehr hergestellt. Es geht mehr darum, Steuern auszuweichen. Dazu braucht man wenig Hubraum, wenig Verbrauch nach irrelevanten Normen... hier steuert der Gesetzgeber WIE etwas gemacht wird und nicht WAS erreicht werden soll. Das ist natürlich völlig falsch. Natürlich gibt es auch für E Autos Beispiele, wo Autos (mit welchem Aufwand) lange gefahren sind. Aber z.B. bei Taxis fahren die Diesel zuverlässig so lange. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis etliche E-Auto Fahrer, die vom ersten Moment an alle paar Monate Ihr Auto zur Reparatur/Nachbesserung haben. Für mich wäre das nichts. Es gibt übrigens mehrere Studien, die das Erdgasauto in der Gesamt-CO2-Bilanz vor dem E-Auto bestätigen. Politisch ist diese Lösung aber unerwünscht, weswegen hier gar nicht viel entwickelt wird, um Kinderkrankheiten auszumerzen (und das Tankstellennetz auszubauen, welches im Vergleich zum Autogas sehr schlecht ist). Aber ich habe wie gesagt gar nichts dagegen, wenn Sie den Mercedes ausprobieren und Ihre Erfahrungen hier posten...

Vor 13 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

@Moskito H Du vergleichst hier zwei Dinge, die Du nicht vergleichen kannst: Die Produktion und den Betrieb. Auch wenn ein E-Auto in manchen Fällen einen erhöhten CO2-Ausstoß in der Produktion hat, ist das niemals so viel, dass es die Gesamtbilanz ruiniert. Im Betrieb wird viel mehr Energie umgesetzt als in der Produktion, dementsprechend kann auch viel mehr CO2 ausgestoßen werden. Und das ist auch bei Erdgas so - die CO2-Emissionen sind nur etwas geringer als bei Diesel/Benzin. Übrigens sind wir da auch wieder beim Punkt der Wartung: Bei mir in der Familie gab es auch lange Zeit ein Erdgasauto. Wie oft da irgendwas dran war kannst Du Dir gar nicht ausmalen .. da konntest Du die Uhr nach stellen. Ich bezweifle gar nicht, dass große Verbrenner langlebig sind, das ist vollkommen richtig. Aber erstens ging es Dir ja um die Wartung: Wenn der Motor 500tkm durchhält heißt das nicht, dass das auch für Kupplung, Zahnriemen, Auspuff etc gelten muss - Du hast halt viel mehr Verschleißteile. Und zweitens - Du sagst es selbst - gibt es ja solche Motoren kaum noch, meistens sind das nur noch Dreizylinder mit 1,2l Hubraum oder so - die halten bestimmt keine 500k durch. Bei E-Autos ist es natürlich noch schwierig da Beispiele zu nennen, dafür sind die schlichtweg zu neu. Aber er hier zB hat schon über ne Million auf seinem Tesla drauf: https://twitter.com/gem8mingen?s=09 Sein letzter Akku hat über 600tkm durchgehalten. Oder er hier: https://twitter.com/ewwgaas?s=09 Er hat über 300tkm mit einem relativ neuen Model 3 und erstem Akku. Es geht also durchaus mit E-Autos, Batterien haben in Sachen Langlebigkeit großes Potential. Nur ist die Technik noch zu neu, die meisten haben solche Laufleistungen noch nicht erreicht. Aber sie könnten wenn sie wollten.

Vor 15 Tage
Moskito H
Moskito H

@Leander Diedrich Ein guter um 6l V8 mit wenig PS ist quasi unzerstörbar. Ein 1,2l Motor mit doppelter Aufladung stirbt schnell... darum geht es bei der modernen Autoherstellung... häufig neue Autos verkaufen. Diesel mit über 500.000km sind häufig. Elektroautos mit über 500.000km??? Wenn man sich zum Mercedes vorher klug gemacht hätte, wüsste man, wie viele neue Elemente da drin stecken. Mercedes hat da unglaublich in Neuentwicklung investiert. Und von Kinderkrankheiten bei Automobilen haben sicher auch schon viele gehört. Aber wie geschrieben: Probieren sie es aus! Wer nicht hören will, muss es spüren!

Vor 15 Tage
Moskito H
Moskito H

@Leander Diedrich Ich habe gesagt DIESES E-Auto sei nicht ökologisch, weil es zu schwer ist. Das liegt auch nicht nur daran, dass so viel Masse bewegt werden muss, sondern auch verarbeitet! Es gibt nämlich durchaus auch leichtere Autos mit Antrieben, die zudem Gesamt-CO2 neutraler sind als E Autos, z.B. Erdgas Autos.

Vor 15 Tage
Gerechtigkeit
Gerechtigkeit

Der Wagen ist aber hässlich und der Akku ist größer als bei Tesla....dann kan er auch länger fahren....

Vor 19 Tage
Giuseppe
Giuseppe

2,5 Tonnen schweres Elektroauto 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

Vor 19 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Wo ist das Problem?

Vor 16 Tage
Giuseppe
Giuseppe

Mache einfach ein deutsches Emblem auf ein Auto, und für den Bloch ist es das beste Auto der Welt

Vor 19 Tage
Dядφοlдиdιд
Dядφοlдиdιд

Mach Mal bitte ein Video zu Lithium-Ionen und Natrium-Ionen Akkus

Vor 19 Tage
dirk doys
dirk doys

Ein auto nür für die ganz Reichen. Vergleichen wir dem Preis mahl mitt ein normahlen motor. Und nach 10 Jahren werd es Verschrottet. Denn die Baterie is unbezahlbahr

Vor 19 Tage
Samson K!
Samson K!

Klasse Video 👍 Jetzt müsste es die Ladeleistung nur noch in nem bezahlbaren Format für Ottonormalverdiener geben

Vor 19 Tage
Rene W
Rene W

Das User Interface sieht ganz übel aus. Wie der 15 Jahre alte Windows Media Player.

Vor 19 Tage
Hans Dampf
Hans Dampf

Alter die Kotflügel sehen so billig reingespaxt aus...

Vor 19 Tage
Joe Toni
Joe Toni

Wer soll das bezahlen,bei so viel Kurzarbeit 🤣

Vor 19 Tage
M
M

Ich wollte mir einen E-Citroen holen,fraghte den Händler,wie es denn ist,wenn ich damit in Spanien in Urlaub will. Er: "dann kommen Sie vorbei und wird geben Ihnen für diese Zeit einen Benziner!" Es ist so absurd, ich kaufe mir jetzt einen reinen Benziner und lasse mich nicht weiter verarschen

Vor 19 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Bei sowas darfst Du keine Händler fragen, die sind doof wie Bohnenstroh..

Vor 16 Tage
Mehr Anzeigen
Mehr Anzeigen

Was kostet das einmal vollladen denn so ca?

Vor 20 Tage
Mehr Anzeigen
Mehr Anzeigen

@Leander Diedrich Vom ID3 hab ich leider viel über Software Probleme gehört usw. Wenn kommt momentan eh nurnoch Leasing für mich in Frage. Denke so in 2 Jahren schaue ich mir mal ein paar Mittelklasse Fahrzeuge an und überlege dann ernsthaft umzurüsten

Vor 15 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

@Mehr Anzeigen ja das ist nicht verkehrt. Wenn man sich jetzt ein E-Auto zulegen möchte, sollte man besser leasen, der Wertverlust kann wegen der schnellen Entwicklung hoch sein. Aber sonst sind die aktuellen E-Autos, Tesla Model 3 oder VW ID3/ID4 schon sehr gut und absolut alltagstauglich, auch für Vielfahrer.

Vor 15 Tage
Mehr Anzeigen
Mehr Anzeigen

@Leander Diedrich da kann man nicht meckern. Nur ich persönlich warte noch ab, da sich die Elektromobilität noch so schnell weiterentwickelt

Vor 15 Tage
Leander Diedrich
Leander Diedrich

Wenn Du Zuhause für 25ct lädst kosten 100km bei 17kWh/100km etwa 4€.

Vor 16 Tage
Dennis S.
Dennis S.

Alex sagt, dass dicke Ränder 2012.. ich, der das Video auf seinem 2019er iPad Pro schaut, stelle mich jetzt mit den dicken Rändern weinend in die Ecke. 😭

Vor 20 Tage
David
David

Ich verstehe nicht, warum nicht auch im mittleren Preissegment endlich Elektro-Limousinen gebaut werden. Sieht man vom Tesla Model 3 ab, gibt es keine windschnittigen Limousinen außerhalb des Oberklasse-Bereichs. Nein, stattdessen folgt SUV auf SUV, und die Hersteller werden auch noch dafür gefeiert. SUV-Hype hin oder her, der Luftwiderstand ist so extrem wichtig bei einem Elektroauto, dass man dem auch durch entsprechende Modelle Rechnung tragen sollte. Jede Kilowattstunde will bezahlt werden, und das wird umso relevanter je stärker die Strompreise steigen.

Vor 20 Tage
GT86
GT86

Hoffentlich kauft den Müllhaufen keiner!

Vor 20 Tage
Dennis Redmonds
Dennis Redmonds

CW wert ist das neue Gewicht. 2.5 Tonnen sind ziemlich egal für den Verbrauch, ein schlechter CW wert jedoch nicht.

Vor 21 Tag
Andreas D.
Andreas D.

Ist zwar Geschmackssache aber furchtbares Design...innen wie außen.

Vor 21 Tag
Mu Bo
Mu Bo

scheisse nur das er nicht aussieht wie ein mercedes 😞

Vor 21 Tag
SchwarzeKartoffel Germany
SchwarzeKartoffel Germany

Die Reichweite ist beeindruckend. Ich schaffe mit meinem Benziner bei normaler Fahrweise ca. 700km. Das Argument, dass die Reichweite bei E-Autos auch in Zunkunft ein Argument gegen diese Antriebstecknik ist, ist somit widerlegt.

Vor 21 Tag

Nächster

Das Duell der 500-PS-Power-Limousinen! 🔥😎 I GRIP

23:19

Das Duell der 500-PS-Power-Limousinen! 🔥😎 I GRIP

GRIP - Das Motormagazin

Aufrufe 273 Tsd.

Das Duell der 500-PS-Power-Limousinen! 🔥😎 I GRIP

23:19

Das Duell der 500-PS-Power-Limousinen! 🔥😎 I GRIP

GRIP - Das Motormagazin

Aufrufe 273 Tsd.

Wir sind zurück! 😃🥳 Warum wird der Mexiko-Käfer zu heiß?

36:03

Wir sind zurück! 😃🥳 Warum wird der Mexiko-Käfer zu heiß?

Die Autodoktoren - offizieller Kanal

Aufrufe 147 Tsd.

Starbase Factory Tour with Elon Musk [Part 1]

53:17

Starbase Factory Tour with Elon Musk [Part 1]

Everyday Astronaut

Aufrufe 614 Tsd.

SOMI (전소미) - 'DUMB DUMB' M/V

2:59

SOMI (전소미) - 'DUMB DUMB' M/V

THEBLACKLABEL

Aufrufe 20 Mio.

Das Duell der 500-PS-Power-Limousinen! 🔥😎 I GRIP

23:19

Das Duell der 500-PS-Power-Limousinen! 🔥😎 I GRIP

GRIP - Das Motormagazin

Aufrufe 273 Tsd.